Die 3 Mythen einer Wurzelkanalbehandlung

Bild

 

Mythos Nr. 1: Eine Wurzelkanalbehandlung ist schmerzhaft.

 

Die Vorstellung, dass eine Wurzelkanalbehandlung schmerzhaft ist, wurde vor Jahrzehnten geprägt. Mit Hilfe neuester Technik und modernen Anästhesiemethoden ist die Wurzelkanalbehandlung nicht unangenehmer als eine Füllungstherapie. Tatsache ist, dass Patienten, die schon eine Wurzelkanalbehandlung hatten, diese sechs Mal häufiger als „schmerzfrei“ bezeichneten als Patienten, die noch keine Erfahrung mit diesem Eingriff hatten.

Die meisten Menschen besuchen den Zahnarzt erst, wenn sie starke Zahnschmerzen haben. Diese Schmerzen werden durch eine Schädigung des Nervengewebes im Zahn ausgelöst. Durch die Wurzelkanalbehandlung wird dieses Nervengewebe entfernt und dadurch die bestehenden Schmerzen gelindert.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s